Rohstoffsteuer um 11 Prozent erhöht
An 27. Februar dieses Jahres verabschiedete das Parlament Änderungen zu einer Reihe von Gesetzen, u. a. zum Abfall- und Rohstoffsteuergesetz.
Zum 1. April 2020 steigt die Steuer um 5,50 Prozent, zum 1. Januar 2023 um weitere 5,50 Prozent. Das entspricht einer jährlichen Steigerung von 1,80 Prozent.

Leider sind wir gezwungen, diese Steigerung an unsere Kunden weiterzugeben. Rechnungen, die nach dem 31. März 2020 ausgestellt werden, unterliegen daher der neuen Steuer, d. h. 3,16 DKK pro Tonne gegen über aktuell 3,00 DKK pro Tonne. Bei Fragen zu diesem Thema nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf unter info(at)dansand.dk.

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie auch unter diesen Link.

Weitere Neuigkeiten von Dansand

Sportzentrum Holbæk

In ganz Dänemark entstehen immer mehr Kunstrasenplätze. Und dafür gibt es gute Gründe. Denn diese Plätze sind strapazierfähiger als herkömmliche Naturrasenplätze, sie sorgen für mehr

MEHR ERFAHREN

Kiesgrube Tandskov

„Die Familie Bak hat in der Kiesgrube Tandskov über zwei Generationen eine gute und solide Anlage aufgebaut. Diese Anlage wollen wir nun erweitern“, so der Geschäftsführer von Dansand Thomas Steen Hansen.

MEHR ERFAHREN