Optimale Wachstums­bedingungen für das Gras

Beschreibung

Grasbewehrungen sind eine grüne Alternative zu Fliesen und anderen versiegelnden Belägen mit mäßiger Abnutzung. Die Bewehrungsmodule bieten dem Gras jedoch schwierige Wachstumsbedingungen und schaden den Möglichkeiten des Wurzelnetzes, sich optimal zu entwickeln.

 

Dansand® Grasbewehrungserde kann zusammen mit Grasbewehrungssteinen, Pflanzplatten oder Gärtnermakadam verwendet werden. Das Produkt besteht aus genau aufeinander abgestimmten Mengen Sand, Kompost, Torfmull, Tongranulat und Langzeitdünger. Diese effektive Kombination bietet dem Gras bei schwierigen Verhältnissen optimale Wachstumsbedingungen. Der Langzeitdünger fördert eine optimale Entwicklung der Wurzeln, damit die Pflanzen die Abnutzung durch tägliche Nutzung und leichten Verkehr aushalten können. Die Bodenstruktur sorgt zudem dafür, dass den Wurzeln bei schwierigen Wachstumsbedingungen besonders viel Sauerstoff und Wasser zugeführt werden.

DANSAND® Grasbewehrungserde ist vollkommen unkrautfrei, lässt sich leicht ausbringen und kann sowohl mit als auch ohne Bewehrungsmodule verwendet werden.

 

Vorteile von DANSAND® Grasbewehrungserde
  • für Grasbewehrungen entwickelt
  • optimale hydraulische Leitfähigkeit
  • ermöglicht eine optimale Entwicklung der Wurzeln
  • unkrautfrei
  • lässt sich leicht ausbringen
  • gute Tragfähigkeit

Produktspezifikation

Deklaration

Die Analyseergebnisse sind unverbindlich. Das Rohmaterial ist ein Naturprodukt, dessen Zusammensetzung variieren kann.

 

Lagerung

Überdacht und vor Verunreinigung geschützt.

 

Lieferung

Wird unverpackt als Bulkware geliefert.

 

Umweltschutz und Entsorgung

Enthält Bodenverbesserungsmittel. Muss den geltenden Vorschriften entsprechend entsorgt werden. Staub muss bekämpft werden.

Gebrauchsanweisung

Verwendung

DANSAND® Grasbewehrungserde wird dort verwendet, wo Probleme mit Regenwasser bestehen, oder wo man eine grünere Alternative zu Pflastersteinen wünscht. Die Fläche muss aus durchlässigen Schichten aufgebaut werden. Oben wird Grasbewehrungserde (die Wachstums­schicht) in einer Bewehrung oder direkt in Gärtnermakadam ausgebracht.

 

Darunter wird eine durchlässige Schicht angelegt, die einen Speicher darstellt, in dem sich das Wasser ansammeln kann, bevor es abgeleitet wird.

Werden beim Aufbau Vliesstoffe, Geotextilien o. Ä. verwendet, wird die Durchlässigkeit verringert und ein Ableiten des angesammelten Wassers zwingend erforderlich.

 

Grasbewehrungserde ist sehr robust und kann daher auch alleine verwendet werden. Die optimale Tragfähigkeit wird jedoch zusammen mit Bewehrungsmodulen oder Gärtnermakadam erreicht.

Zusätzliche Informationen

Verantwortlich:

E-mail:

Produzent:

Produktbezeichnung

Tel:

Warennummer:

Varianten:

400071